Mustergutachten unternehmensbewertung

Sie sind nicht der einzige Kleinunternehmer, der ein beunruhigendes körperliches Empfinden erstickt, wenn Sie das Wort “schreiben” hören. Sie sind Verhandlungsführer, Forscher, Mediator, Verkäufer, Problemlöser und Entscheidungsträger – neben vielen anderen Talenten – aber “Schriftsteller”? Nein, danke. Aber halten Sie diese Antazida. Wenn Sie einen Evaluierungsbericht einer Organisation schreiben müssen, sollten Sie sich freuen zu wissen, dass der Prozess weit mehr enthält als das eigentliche Schreiben. Tatsächlich ist das Schreiben nur ein kleiner Teil der Mischung. Ein häufiger Fehler besteht darin, zu versuchen, alle Ihre Daten darzustellen, anstatt sich auf das Zukonzentrieren, was am wichtigsten ist. Es hilft, auf das einzugrenzen, was Die Leute, die Ihren Bericht lesen, wissen müssen. Sie können an mehreren Punkten andere Mitarbeiter, Begünstigte und externe Interessenträger einbeziehen. Sie können z. B. Ihre Berichtsentwürfe freigeben und sie bitten, Ihnen bei der Verfeinerung der Schlussfolgerungen zu helfen.

Diese “Koproduktion” von Befunden kann wertvoll sein und Interpretationen liefern, an die Sie vielleicht nicht gedacht haben. Eine weitere Information, die Ihnen hilft, Ihre Auswertung anzunehmen, bevor Sie mit dem Schreiben beginnen, ist die Art der Bewertung, die Sie formulieren möchten. Drei Arten sind am häufigsten: Genauso wie es wichtig ist, Verzerrungen beim Sammeln oder Analysieren von Daten zu minimieren, ist es ebenso wichtig, Verzerrungen bei der Berichterstattung zu minimieren. Denken Sie keine Sekunde, dass Ihre Leser ein “trockenes”, stumpfes Produkt erwarten, nur weil das Wort “Bericht” im Titel stehen kann. Das schreiben sollte fesselnd sein, und andere Zeiger sollten helfen, Ihr Schreiben zu beleben: In Ihrem Bericht sollten Sie Ihre Daten beschreiben und interpretieren – die Analyse Ihrer Daten, bevor Sie mit dem Schreiben beginnen, wird dabei helfen. Ihre Empfehlungen sind wahrscheinlich einer der wichtigsten Teile Ihres Berichts. Gute Empfehlungen machen die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Bewertungsergebnisse verwendet werden, wahrscheinlicher. Die Evaluierungsberichte müssen in ihrem Wortlaut so klar und präzise wie möglich sein. Seien Sie besonders vorsichtig bei der Verwendung des Wortes “Beweis” oder “Beweis”. Um etwas zu “beweisen”, bedarf es einer 100%igen Sicherheit, die Sie sehr unwahrscheinlich haben werden.

“Indicatesen”, “Demonstrationen”, “Shows”, “Vorschläge” oder “ist Beweis dafür” sind nützliche alternative Phrasen. Nehmen Sie sich aus diesen Gründen etwas Zeit, um Ihre Bewertung zu planen und zu klären: Wenn Sie Ihre Daten gesammelt haben, werden die Befragten gesagt haben, ob sie anonym bleiben möchten (die meisten tun es) und ob Sie mit ihnen überprüfen sollten, bevor Sie ein Angebot oder eine Fallstudie in Ihrem Bericht verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie mit genügend Zeit überprüfen, bevor Sie den Bericht ausfüllen müssen. Nehmen Sie sich Zeit für ein paar Berichtsentwürfe und stellen Sie sicher, dass Personen zur Verfügung stehen, um den Bericht für Sie zu überprüfen. Es ist gut, wenn jemand es mit “frischen Augen” betrachtet.

2 months ago